Jede Hochzeit ist Besonders und individuell. Ich möchte Euch, Eure Gäste, einfach Euren Tag so festhalten wie Ihr seid, echt und authentisch.

Ich habe die Erfahrung gemacht, je weniger ich präsent bin und je weniger ich in das Geschehen eingreife, desto schöner und emotionaler werden Eure Fotos.
Ich bin dezent, wusle gerne rum und halte dadurch eure schönsten Momente fest. Nur bei Momenten wo es Anleitung benötigt, biete ich diese auch gerne an (Gruppenfotos und Paarshooting).
Dabei sollt ihr Spaß haben und einfach genießen, ich kümmere mich dann um den Rest :)
Deswegen ist es für mich sehr wichtig Euch vorab kennenzulernen, euren Tag zu besprechen und eure Wünsche zu erfahren. 


Die Reportage

Eine Reportage ist die fotografische Dokumentation eures Hochzeitstages, ohne das ich als Fotografin eingreife. Wie eben schon beschrieben, je weniger ich auffalle desto besser. Darum und weil ich es einfach viel schöner finde, arbeite ich fast ausschließlich mit vorhandenem Licht. Meist nutze ich den Blitz nur, wenn ich kreativ sein möchte.
Bei der Reportage halte ich alles fest was passiert, ich liebe herzliches Lachen, Freudentränen oder auch spielende/bockige Kinder. Ich lege meinen Augenmerk natürlich auf Euch als Brautpaar aber auch auf Eure Gäste. Denn Ihr seid so voller Adrenalin und so aufgeregt das ihr meist nicht viel von den besonderen Momenten Eurer Gäste erlebt. Deswegen ist es für mich sehr wichtig auch hier alles einzufangen. Sie spiegeln all die Emotionen und die Stimmung eures Tages wieder.   
Ich bin gerne Mitten drin.

Meist starte ich bei einer Hochzeit mit dem Getting Ready von Bräutigam und Braut. Aber das ist auch ganz individuell planbar. 
Auch die Länge der Begleitung ist immer individuell. Manchmal bleibe ich bis nach dem Tanz inkl. Party und manchmal nur bis zum Abendessen.


Das Paarshooting

Ihr solltet euch Gedanken machen, zu welchem Zeitpunkt das Paarshooting für Euch am besten ist. Aber dazu berate ich euch gerne.
Ich finde es wichtig, dass Ihr Eure Gäste nicht allzu lange alleine lasst. Am besten ist ein Shooting direkt an Eurer Location oder unter 10 Min. Autofahrt entfernt. Ich shoote meist nicht länger als 45 Min. da es für euch mit der Zeit sonst auch einfach zu anstrengend wird. Ich mache dann viel lieber noch ein Mini shoot vor oder zwischen den Gängen, mit Sonnenuntergang oder kreative Blitzfotos bei Nacht. 
Das Paarshooting ist bei mir auch immer locker und entspannt. Ihr sollt euch wohlfühlen und auch meist die einzige Zeit zu Zweit an dem Tag genießen. Meist seid ihr eh im Hochzeitsflow und es läuft fast wie von selbst. Ich arbeite viel mit Bewegung und mein Humor ist manchmal schon sehr schwarz :) Aber das hilft euch zu entspannen.
Bei Bedarf leite ich auch gerne Posen an, aber nur dezent. 
Meist höre ich vom Bräutigam immer bedenken zum Paarshooting, da sie meist nicht so Fotogeübt sind und einfach Angst haben, das es anstrengend und verkrampft wird. Die Bedenken kann ich euch nehmen, die meisten Empfinden im Nachhinein das Paarshooting als super entspannt und mega spaßig. 

Ich biete auch Kennenlernshootings an, so könnt ihr sehen wie ich arbeite.

Ich freue mich von Euch zu hören